MOLOTOW™ ACTION

Die Action-Sprühdosenlinie wurde speziell für den Graffitianwender konzipiert und legt den technischen Schwerpunkt auf einen dynamischen, schnellen Farbauftrag mit optimaler Ventil- und Druckeinstellung. In Anlehnung an die Nacht hält sich die Action-Linie in einem schwarzen Design. In der Lackfunktion spielt hier besonders die Deckkraft die ausschlaggebende Rolle.

BURNER™ TECHNOLOGIE UND PERFORMANCE

Der BURNER™ ist bis heute mit seinem unerreichten Chrom der Action-Klassiker schlechthin. Die Entwicklung der Technologie zu einer leisen Sprühdose ohne Mischkugeln erforderte Jahre. Die hohe Aussprührate und eine Füllmenge mit 600 ml ermöglicht das Applizieren von viel Farbe in kurzer Zeit. Der BURNER™ funktioniert außerdem zuverlässig bei bis zu -10°C.

  • Bestes Chrom in Sprühdosen
  • Hochdeckend
  • FLOWMASTER™ VENTILSYSTEM

  • PATENTIERTE MOLOTOW™-TECHNOLOGIE

BURNER Action Spray Can
COVERSALL Action Can

COVERSALL™ COLOR TECHNOLOGIE UND PERFORMANCE

Die Entwicklung der CoversAll™ Color Sprühdose basiert prinzipiell auf ihren Vorgängern CoversAll™ 1-3.  Die Lackrezeptur wurde mit der neusten Technologie aufgerüstet, was sich vor allem in der Farbbrillanz bemerkbar macht. Auch in der Ventileinstellung ist diese Sprühdose verbessert worden: das eingebaute Soft-Ventil sorgt für einen spürbar weichen und komfortablen Farbauftrag, während die Aussprührate sehr dynamisch ist.

  • Hochdeckend
  • DOUBLE FUNCTION CAP

  • SOFT VENTIL

COVERSALL™ WATER-BASED

Die COVERSALL™ WATER-BASED ist die neueste Entwicklung in unserem Haus: zusätzlich zu den bekannten MOLOTOW™ Technologien anti-drip™, no-dust™, covers-all™ und all-season™ folgt jetzt die ULTRA-PERFORMANCE-TECHNOLOGIE: die ultra-matte und ultra-schnelltrocknende Farbe ist sprühbar auf feuchtem BURNER™ Chrom-Lack. Durch den geruchsarmen Lack der COVERSALL™ WATER-BASED bleibt man jederzeit inkognito.


Die austauschbaren Caps in Verbindung mit dem bewährten Soft-Vari-Ventil™ sorgen für eine gleichmäßige Aussprührate mit sehr geschmeidigem Handling für alle Anwendungen.

  • präzise und hochdeckend
  • funktioniert auch auf feuchtem BURNER™ Chrom-Lack
  • geruchsarm
  • DOUBLE FUNCTION CAP

  • SOFT-VARI-VENTIL™

  • ULTRA-PERFORMANCE-TECHNOLOGIE

  • Interview mit Jürgen Feuerstein: Die COVERSALL™ Water-Based

    Hallo Jürgen. Das neueste Produkt aus dem Hause MOLOTOW™, die CoversAll™ WATER-BASED, hat eine erstaunlich gute Performance für eine wasserbasierende Dose. Wie genau wurde die Dose entwickelt und für welchen Zweck?

    Die Sprühdosenentwicklung der CoversAll™ water-based resultierte aus unserer Sprühdosenentwicklung der wasserbasierenden ONE4ALL™ Sprühdose, welche eher für den Atelier-, Hobby-, und D.I.Y. Gebrauch geeignet ist. Damals haben wir 85% der flüchtigen Lösungsmittel mit Wasser ersetzt. Niemand zuvor hatte einen Ersatz der flüchtigen Lösungsmittel durch Wasser in dieser Größe vollbracht. Wir haben die ONE4ALL™ Sprühdose weiterentwickelt - und zwar in Hinblick auf die Graffitianwendung. Graffitikünstler haben andere Anforderungen an eine Sprühdose, als kreative Leute mit D.I.Y. Projekten und zeitintensiven Atelierarbeiten. Der Graffitikünstler braucht viel mehr Dynamik, Schnelligkeit, Flexibilität und vllt. auch Deckkraft. Die CoversAll™ water-based ist also die erste Graffitisprühdose mit einem wasser-basierenden Lack. Wir haben daher die ULTRA-PERFORMANCE TECHNOLOGIE entwickelt: der Lack ist ultra-matt, trocknet ultra-schnell und bietet ultra Action – auch auf noch feuchter Sprühfarbe.

    Die Stärken der neuen Dose liegen vor allem in der Deckkraft (bspw. das Zinkgelb) und der Ergiebigkeit. Auch das geruchfreie Arbeiten ist ein Quantensprung in vielen Bereichen, egal ob im Atelier oder anderswo. War das Dein/euer Ziel bei der Entwicklung, eine Effizienz zu erreichen, die es in der Kombination noch nicht gab auf dem Markt und so eine Lücke zu schließen?

    Wir haben versucht die Dose ökologischer zu gestalten, als andere Sprühdosen. Das ist nicht leicht, denn man möchte die Qualitäten, die Graffitisprüher nicht nur verlangen, sondern auch gewohnt sind, zumindest gleichbleibend erhalten, wenn nicht sogar verbessern. Wir haben an der Rezeptur viel probiert und sind zu einer enormen Deckkraft und einem ultra-matten Glanzgrad gekommen. Außerdem ist der Lack ultra-schnelltrocknend, für eine wasser-basierenden Rezeptur. Das dürfte Graffitiherzen höherschlagen lassen und eingeschworene Fans glücklich machen. Wie gesagt, haben wir die Dose für Graffitiaction entwickelt: daher war auch die geruchsarme Rezeptur eine wichtige Eigenschaft. Geruchlose Sprühfarbe, kann im Actionbereich von Vorteil sein, denn sie ist unauffälliger. Nebenbei haben wir entdeckt, dass die Sprühdose doppelt so ergiebig als herkömmliche Dosen ist – Graffitiheads und Verfechter großer Flächen dürften diese Eigenschaft besonders lieben. Insgesamt hat die Sprühdose eine hervorragende CO2-Bilanz.

    Wurden Kriterien wie Umweltverträglichkeit bei der Entwicklung des Produkts berücksichtigt?

    Ja – wie gesagt: es ist eine Weiterentwicklung der bereits umweltfreundlicheren Dose „ONE4ALL™“. Natürlich bleibt eine Sprühdose, eine Sprühdose. Die Farbe muss ja irgendwie aus dem Ventil kommen, doch kann man sagen, dass die Schädlichkeit gegenüber Menschen und Umwelt hier drastisch reduziert werden konnte. Herkömmliches Styling-Haarspray aus dem Drogeriemarkt ist übrigens deutlich gesundheitsschädlicher.

    Kann man behaupten, dass die Zukunft der Spraydose im wasserbasierenden Lack liegt oder gibt es noch weitere technische Möglichkeiten im Labor, um mit in den kommenden Jahren ein Produkt im Sortiment zu haben, das dem Zeitgeist entspricht?

    Wasser-basierende Lacke sind in Zukunft bestimmt wegweisend für die weitere Entwicklung von Lacken und Sprühdosen. Was die Technik und Wissenschaft im Laufe der Zeit für weitere Errungenschaften und Einsichten bringt, ist schwer zu sagen. Wir leben in einem Zeitalter von begrenzten Ressourcen – auf lange Zeit werden sich Industrie und Forschung nach anderen, alternativen Materialien umsehen. Das ist der Lauf der Dinge.
    Neben den Materialien der Lacke, gibt es außerdem noch andere Dinge die man innovieren und weiterentwickeln kann z.B. die Sprühdose selbst, oder andere wichtige Bestandteile. Mehr darf ich leider nicht sagen

    Wie geht es mit der wasserbasierenden CoversAll™ in naher Zukunft weiter?


    Wir haben auf jeden Fall 180 neue Farben im Labor, die wir gerade analysieren und justieren. Nach Freigabe aller involvierten Abteilungen und Qualitätssicherungen, werden wir mit diesen an den Start gehen. Wir sind halt einfach ultra-schnell!

    Interview durch: Lisa Münch


     

Zurück
zur Übersicht