Premium

1999 wurde mit MOLOTOW™ PREMIUM die weltweit erste Street Art-optimierte Sprühdose auf den Markt gebracht – mit Künstlern für Künstler entwickelt. Ihr einzigartiges Handling und die überragende Farbqualität machen sie bis heute zum verlässlichsten Malwerkzeug für Street Art-Künstler auf der ganzen Welt.

Entdecke die weltweit umfangreichste Farbpalette mit 251 brillanten Farben inklusive transparenten Farbtönen und Neonfarben.

HAUPTMERKMALE

  • hochpigmentierte Rezeptur
  • hochdeckend oder transparent
  • höchste UV- und Wetterbeständigkeit (Ausnahme: Neonfarbtöne)
  • schnelltrocknend und festhaftend (Nitro-Alkydal-Verbindung)
  • für fast alle Untergründe
  • patentierte MOLOTOW™-Technologie: anti-drip™, no-dust™, covers-all™, all-season™ (-10°C bis +50°C)
  • bestens für Airbrush geeignet
  • Made in Germany

MR.CENZ – MOLOTOW™ PREMIUM

LOVEPUSHER‘S 3D-Technik

SCHRITT 1

Sobald du deine Konzeptskizze auf Papier gebracht hast, solltest du dafür sorgen, dass du die beste Sprühdosenqualität hast, um dein Graffiti umzusetzen (MOLOTOW™ Premium). Du solltest dir außerdem gute Schutzkleidung zulegen, um dich vor Dämpfen zu schützen – z.B. mit einer ganz- oder halbbedeckenden Gasmaske. Das erlaubt dir eine Konzentration, ohne den unerwünschten Effekt, dich ungesunden Dämpfen auszusetzen.

SCHRITT 2

Bereite die Wand mit einer richtigen und anschließend übermalbaren Dispersionsfarbe vor. Vergiss nicht, Mauerfarbe für den Außenbereich zu benutzen. Sobald die Wand vorbereitet ist, kannst du deine Skizze auf die Wand übertragen. Die erste Skizzierung wird wahrscheinlich sehr grob sein, aber keine Sorge, denn die Skizze dient nur als Leitlinie für den Aufbau und die Positionierung des 3D Piece.

SCHRITT 3

Fange mit dem Hintergrund an. Sich vom Hintergrund in den Vordergrund zu arbeiten, ist eine alte Technik der Renaissance-Lehrmeister. Du wirst merken, dass dies der natürlichere Weg ist, dich einem Bild anzunähern. Während du den Hintergrund malst, versuche einen kleinen Rest Farbe in den Sprühdosen zu lassen, da du gegen Ende manche Stellen korrigieren und ausbessern musst.

SCHRITT 4

Wenn du den Hintergrund fertiggestellt hast, verfolge die 3D Outline und benutze eine dunklere Farbe, um die Linien zu definieren. Ich empfehle hierfür entweder den Farbton “#022 LOOMIT’s aubergine“ oder “#209 CMP dark brown”. Mit der fertigen 3D-Linie, solltest du nun einen soliden Rahmen haben, der dir strategisch erlaubt die unterschiedlichen Farbtöne aufzutragen, um das 3D Piece lebendig werden zu lassen.

SCHRITT 5

 

Lege nun den ersten Satz der dunklen Farbtöne in Bezug auf die hellen Flächen fest. Da du große Flächen in Uni-Farbtönen füllen must, empfehle ich das MOLOTOW™ 9005 SuperFat Cap weiß/pink. Beim Füllen dieser großen Flächen, solltest du auf jeden Fall darauf achten, innerhalb der Grenzen des Rahmens zu bleiben und diese als Schranke zu sehen, die dich stoppt, in den Hintergrund überzugehen. Wende das „3-Level-System“ an, um volle Kontrolle über das Fat Cap zu gewährleisten.

Nach dem Auftrag der dunklen Farbtöne, wirst du nun die Schlüsselpositionen extremer Dunkelheit und Helligkeit sehen. Nun kannst du von den mittleren Farbtönen zu den hellen Farbtönen übergehen und sehen, wie die 3D Buchstaben Form annehmen und die Illusionen, aus der Wand herauszutreten, vorgeben. Denke beim Abschwächen der Farben daran, dass Smooth Soft Cap (MOLOTOW™ 9009) zu benutzen und lasse die Farben vom Dunklen ins Helle verblassen, da dies ein weicher Übergang für das Auge erzeugt.

SCHRITT 6

 

Nun, da das 3D Piece so gut wie fertig ist, kannst du nun an den kleinen Flächen arbeiten, die aufwendiger im Detail sind. Da diese Art von Arbeit etwas heikler ist, solltest du nun das MOLOTOW™ 9002 SuperSkinny Cap benutzen, welches dir ein präziser Farbauftrag erlaubt.

Wenn du mit dem 3D Piece fertig bist, bearbeitest du den Hintergrund mit der entsprechenden Farbe und sprühst um die 3D Formen nach, um ungewollte Fehler oder möglichen Sprühnebel auszubessern. Diese Feinheiten machen einen massiven Unterschied in der Schärfe und visuellen Qualität eines Pieces.

 

Fertig!

Zurück
zur Übersicht